Über mich


Mein Name ist Laura Rotterdam, ich bin 1994 mitten im Ruhrgebiet geboren, wohne in Gelsenkirchen und studiere derzeit Deutsch, Mathe und Religion für das Grundschullehramt.

HUNDE
Mein Lebensmittelpunkt ist seit nun fast sieben Jahren die Welt der Hunde. Früher vor jedem Vierbeiner auf dem Gehweg zur Seite gewichen, lernte ich immer mehr von dieser Spezies kennen und kann mir ein Leben ohne unsere Herzen auf vier Beinen heute nur noch schlecht vorstellen. Hunde machen unser Leben vollkommen, indem die einfach da sind. Während unser Familienhund Felix sein Leben als Couch-Potato absolut genoss, wurde in mir der Wunsch immer größer, einen Hund an meiner Seite haben zu dürfen, der mit mir aktiv durch das Leben gehen will. So besteht mein eigenes kleines Rudel inzwischen aus meiner Australian Shepherd Hündin Mylie und meinem Miniature Australian Shepherd Juno, die neben dem Fotografenbegleithunde-Dasein auch noch einen Job im Agility gefunden haben. Mehr über meine Stamm-Models ist hier zu finden: Colliery Aussies.

 


FOTOGRAFIE
Mein größtes Hobby ist die Fotografie, für die ich schon so manch einen Nerven, einen Pfennig und einiges an Zeit geopfert habe. Mein Weg dorthin ist nicht außergewöhnlich, vielleicht versuche ich gerade deshalb, all meinen Bildern einen individuellen Stil zu geben.

 

 "Fotografie ist meine zweite Sprache." -  Gary Kapluggin
Ja, mein Weg bis hin zum aktuellen Stand mit meinen Fotos, war tatsächlich fast wie das Sprechen zu lernen. Stets kritisch mit mir selbst, und damit auch mit meinen Bildern, lerne ich immer noch stetig dazu. Denn am Ende stehe ich (hoffentlich) noch lange nicht.
Mehr zum Thema findet man auch auf der Seite "Meine Entwicklung".

 


Ich bin immer bestrebt, Fotos zu entwickeln, die nicht gekünstelt wirken und Tier wie Mensch so darstellen, wie sie wirklich sind. Daher bevorzuge ich es, Tiere im Freien, an ihren Lieblingsplätzen abzulichten. Für Ausnahmefälle arbeite ich mich aber auch langsam in die Studiofotografie ein. Hier stehe ich allerdings tatsächlich noch ganz am Anfang.

 


AUSRÜSTUNG
Meine Ausrüstung besteht aus einer Digitalen Spiegelreflex Vollformat-Kamera von Canon, diversen Objektiven, verschiedenen Bearbeitungsprogrammen und einem kleinen Studio-Set.  Sie wird regelmäßig erweitert und verändert, um stets auf einem zeitgemäßen und zu meiner persönlichen Entwicklung passenden Stand zu bleiben. In vielen Fällen viel wichtiger als meine technische Ausrüstung, ist unsere liebe Sonne. Sie entscheidet darüber, wann welches Projekt am sinnvollsten angegangen werden kann. Für mich gibt es weder gutes noch schlechtes Licht. Solange das Sonnenlicht vorhanden ist, ist es auch möglich Vier- wie Zweibeiner zu fotografieren. Je nach Zeit, Tag, Uhrzeit und Wetter versuche ich die Helligkeit bestmöglich anzupassen. Viele Beispiele davon finden Sie auch im Portfolio.

 

Danke an die vielen verschiedenen Fotografen dieser Bilder!